PDA

View Full Version : Reported IffanView hängt nach Benutzung von IrfanPaint



t34
21.10.2014, 06:39 PM
Hallo,

nach folgenden Aktionen friert mir IrfanView ein:


öffnen eines PNG (aus dem TotalCommander)
F12 - öffnet IrfanPaint
mit dem Pinsel eine Linie zeichnen
IrfanPaint über die Schließecke schließen
Taste 'S'


Nun müsste die Dateiauswahlbox kommen. Stattdessen friert IrfanView ein.

Folgende Nebenbedingungen scheinen noch eine Rolle zu spielen:

Das Bild muss viele Farben enthalten (ca. 1000) z.B das hier (http://img3.wikia.nocookie.net/__cb20110428134422/finalfantasy2/de/images/thumb/d/d7/Bresha-See.png/500px-Bresha-See.png)
In IrfanPaint muss die Grundfarbe rot als Zeichenfarbe gewählt sein (in der Farbauswahl die erste in der 2. Reihe) - und zwar schon bevor der Test gestartet wird
In der Dateiauswahlbox (wenn sie denn erscheinen würde) muss PNG als zu speicherndes Format gewählt sein.


Das Ganze ist ziemlich nervig, da dann jedesmal meine Arbeit verloren ist - und dann fällt mir der Fehler wieder ein :mad:

Ich hoffe jemand kann das so bestätigen. Sonst liefere ich noch weitere Infos (Setup?)

Gruß aus Rostock
t34

RK-KL
28.11.2014, 03:42 PM
Hallo,

ich habe das hier auch, ebenfalls unter W7-64. Unter XP-32 war alles in Ordnung.

Ich habe weisse Rechtecke in ein Grau-Tiff gezeichnet.
Dabei gibt es folgende Effekte:
Es friert NICHT ein wenn das Rechteck ziemlich klein ist (muss man noch im Detail probieren).
Das Einfrieren erfolgt in verschiedener Weise:
Bei grossen Rechtecken gelingt schon das Schliessen des Paint-Menues nicht mehr.
Bei etwas kleineren Rechtecken geht das Paint-Menue noch weg, aber beim Abspeichern friert es ein.

Ich verwende eine Zwei-Monitor-Konfiguration, es hat aber offenbar keinen Einfluss ob sich das Bild auf nur einem oder auf beide Monitore erstreckt.

Gruesse aus Kaiserslautern
RK-KL

t34
08.12.2014, 11:08 AM
Ich habe auch zwei Monitore (1680x1050 links als Monitor 2 und 1280x1024 als Monitor 1 rechts) - vielleicht ist das ja das Problem?

Das Einfrieren gibt es auch nach dem Zeichen von Ellipsen. Allerdings nur bei jedem ca 5. Versuch. Ich habe das auch nur auf dem großen Monitor reproduzieren können.

Vermutung: Pufferüberlauf in IrfanPaint bei großen Monitoren oder im Mehrmonitiorbetrieb

siehe auch https://irfanview-forum.de/showthread.php?t=10204

t34

RK-KL
17.12.2014, 06:20 PM
Es scheint zu funktionieren wenn man unter "Eigenschaften" der .exe-Datei in "Kompatibilitaet" einstellt:
Visuelle Designs deaktivieren
Desktopgestaltung deaktivieren
Skalierung bei hohem DPI-Wert deaktivieren (scheint besonders wichtig)

Einfach nur den Kompatibilitaetsmodus mit XP ( SP2 oder SP3 ) genuegt nicht, habe ich zuerst probiert.

Der Fehler scheint allgemein etwas mit der Anzeige (Treiber?) zu tun zu haben.
Ich hatte den Effekt dass ich nach dem Fehler kein Fenster auf dem betreffenden meiner beiden Monitore mehr schliessen konnte.
Die Tasks waren verschwunden, aber die Fenster waren noch da, und nichts mehr konnte angeklickt werden.

Auf dem anderen Monitor konnte ich wenigstens noch den Taskmanager oeffnen....

RK-KL

1rf@n@t0R
27.01.2015, 09:01 AM
Hallo!

Auf meinen Win7x64-Maschinen beobachte ich auch den Hang bei CTRL-S nach F12. Dabei spielt es keine Rolle, ob Dual-Head Setup (1920x1200 + 1600x1200, Win7x64 Ultimate, Classic Theme) oder Einzelmonitor (1280x960, Win7x64 Professional). Visuelle Designs und Desktopgestaltung deaktiviert, stellt Euch einfach eine Windos 2000-Emulation vor. ;-)

Was auffällt, ist, daß IV ganz offenbar beim Umschalten aufs Paint-Tool (F12) irgendwas am Dithering/Antialiasing des Bilds tut - das kann man insbesondere bei JPG-Fotos in großen Vergrößerungen sehen. Holt Euch einfach http://jviolajones.googlecode.com/files/lena.jpg, zeigt es auf 400% an (Ausschnitt reicht) und drückt F12. Dann ein paar ungefüllte rote Rechtecke ziehen, den Paint-Dialog mit dem [X] schließen, CTRL-S und *zack*. In sicher 1/5 Fällen hängt IV bei mir dann.

Ad: "Der Fehler scheint allgemein etwas mit der Anzeige (Treiber?) zu tun zu haben. Ich hatte den Effekt dass ich nach dem Fehler kein Fenster auf dem betreffenden meiner beiden Monitore mehr schliessen konnte.": Kann ich nicht bestätigen. Alle Fenster, die NICHT zum irfanview-Prozeß gehören, funktionieren bei mir einwandfrei.

HTH&Ciao!

geku-bw
26.02.2015, 07:30 AM
Moijn,

habe das Prob seit 14 Tagen etwa; nichts geändert außer MS-Patchdays. Win7-64 Pro mit einem Monitor ... Hab IV gestern reinstalliert, hat nichts gebracht. Eben ist IV sogar eingefroren, als ich scannen wollte.

Unlustig. Das einzige Programm weltweit, das mir im Grunde nie Probleme gemacht hat beginnt auf einmal zu zicken ...

clara-2015
22.06.2015, 08:24 PM
mir ergeht es so, wenn ich den batchmodus benutzen möchte, dass sich ein altes Fenster nicht schliesst, und das neue nicht gestartet werden kann, alles fällt zusammen.

viertelstunde später noch mal ausprobiert:
SUCHEN - immer wieder klackt das Suchfenster zusammen.
ich hatte die plugins neu installiert - werde jetzt mal alles löschen und alles neu installieren.

RK-KL
22.09.2015, 01:33 PM
Auch 4.40 (32-Bit) haengt nach Nutzung von Paint, d.h. beim Schliessen des F12-Fensters.
Die am 17.12.2014 geposteten Einstellungen fuer 3.38 helfen NICHT.

Ich habe auch ganz ohne Kompatibilitaets-Einstellungen probiert, kein Effekt.
Desgleichen haengt es bei "Kompatibilitaet: Windows 7".

Ich fuerchte, ich muss zu 4.38 zurueckgehen und auf die neuen Funktionen verzichten. Schade :-(

Ich probiere demnaechst die 64-Bit Variante. Habe jetzt keine Zeit.

RK-KL

Habe jetzt getestet auf ganz neuem Rechner mit Skylake-CPU:

Version 4.42 haengt auch sowohl in 32-Bit als auch in 64-Bit.
In 64-Bit ist es besonders heftig:
Beim Versuch ein Rechteck zu zeichnen kommt sofort:
Irfanview funktioniert nicht mehr
und das Programm stuerzt ab.

32-Bit geht manchmal...

Und noch etwas: Wenn es haengt laeuft aur einem Core svchost.exe mit 70-80% Auslastung,
offenbar in einer Endlosschleife.

Vielleicht ist das ja ein Hinweis.