PDA

View Full Version : tif nach jpg



razzmuzz
07.11.2007, 02:16 PM
hallo zusammen,

folgendes problem habe ich und möchte es mit irfanview umsetzen:

ich bekomme von einem geschäftspartner emails zugeschickt in denen faxe als tif format enthalten sind. diese faxe würde ich gerne als jpg datei haben. das funktioniert auch sehr gut wenn es nur eine seite ist. wie bekomme ich das hin das wenn die tif datei mehrere seiten enthält dies nach jpg convertiert werden. wenn es geht würde ich das gerne als comandozeilenbefehl haben, da ich das per batch automatisieren möchte. mit dem befehl i_view32 c:\pfad\*.tif /convert=c:\pfad\*.jpg funktioniert das nur wenn in der tif datei eine seite ist.

ich hoffe ihr könnt mir helfen.

vielen dank im vorraus

razzmuzz

razzmuzz
08.11.2007, 08:25 AM
hm, keiner eine idee?

ich habe das auch mal mit /extract versucht, das könnte auch gehen, das problem dort ist aber das die ankommenden fax dateien verschiedene namen haben. der /extract befehl sieht so aus:

i_view32 c:\pfad\fax.tif /extract=(c:\pfad,jpg)

das funktioniert auch, aber dann müssen alle eingehenden faxe fax.tif heissen. ich habe schon versucht mit *.tif zu arbeiten oder mit platzhaltern, aber irfanview extrahiert nur wenn der dateiname angegeben wird. evtl. jemand eine idee wie ich das umgehen kann?

GuWa
10.11.2007, 11:24 AM
Warum mit cmd oder Batch ??

Das sollte doch kein Problem für die Funktion Batch-Konvertierung sein, oder ?
Datei - Batch-Konvertierung - Zielformat=JPG -Start - Fertig.

Oder sehe ich das zu einfach ?

Gruß Gunter

razzmuzz
12.11.2007, 09:21 AM
in der tif datei befinden sich mehrere seiten, die alle konvertriert werden sollen. dieses soll z. b. automatisch alle 15 minuten gemacht werden, ich möchte das nicht manuell machen. kann man die funktion batch-konvertierung automatisieren, so das sie das alle 15 minuten von alleine macht?

wenn ich z.b. einen tif-file mit 7 seiten mit der batch-konvertierung nach jpg konvertrieren will bekomme ich folgende meldung:

Pattern: $N###

Konvertiere Bild: C:\faxe\FAX.TIF
... Ok - C:\faxe\FAX001.jpg

1 Dateien - Fehler: 0, Warnungen: 0

daraus ist erkenntlich das er nur eine seite konvertiert hat. mache ich da etwas falsch oder kann der batch-konvertierer das nicht?

GuWa
12.11.2007, 06:23 PM
Dann scheint das wohl ein TIFF-Spezialformat des Faxgerätes zu sein, welches nicht kompatibel zu den von uns üblicherweise in der Bildverarbeitung verwendeten ist. Bisher war für mich eine Datei - gleich welchen Formates - auch ein bearbeitbares Bild. Und so ist wohl auch zu erklären, warum nur die erste Seite fehlerfrei umgeandelt wird.

Ich glaube nicht, daß die von uns normalerweise benutzten Programme ein solches Spezialformat verarbeiten können. Am besten ist das Problem dann wohl an der Quelle zu lösen wenn pro Datei nur eine Seite gespeichert wird. :) Für weiteres müßte man aber wohl in die Details der Installation bei Deinem Geschäftsfreund einsteigen.

Eine Automatik (alle 15 Min.) funktioniert natürlich auch nicht mit der von mir genannten Funktion der Batch-Konvertierung.

Sorry, aber da weiß ich auch nicht weiter.

midora
12.11.2007, 08:17 PM
in der tif datei befinden sich mehrere seiten, die alle konvertriert werden sollen. dieses soll z. b. automatisch alle 15 minuten gemacht werden, ich möchte das nicht manuell machen. kann man die funktion batch-konvertierung automatisieren, so das sie das alle 15 minuten von alleine macht?

Also dann solltest Du Dich mal mit der Batchprogrammierung in Windows beschäftigen (.bat). Oder Dir ein kleines Perlskript schreiben.

razzmuzz
13.11.2007, 06:38 AM
@GuWa

doch, irfanview kann das umsetzen, mit /extract enpackt es mir alle seiten, hier ist nur das problem das ich einen platzhalter für den namen des faxes brauche. die faxe heissen z.b. fax12112007-12:02.tif. das wird aber mir dem befehl /extract nur entpackt wenn ich den ganzen namen angebe. da ich das aber nicht manuell machen will brauche ich sowas wie fax*.* und er soll das dann mit /extract von .tif nach .jpg umsetzen. das ist übrigendes die funktion im programm unter optionen->extrahiere alle bilder und diese funktion kann ich als batch ansprechen, siehe oben.

@midora

der batch ist nicht das probelm, das bekomme ich locker hin, das was ich an GuWa geschrieben habe ist mein problem.

derniwi
13.11.2007, 07:24 AM
Hallo,

wenn ich das richtig verstehe, liegt dein Problem darin, dass IView über die Batch-Option zuerst mal genau eine TIF-Datei in einen bestimmten Pfad entpackt, dabei kannst du aber keine Platzhalter für die Dateinamen verwenden, weder für das Quellbild (TIF), noch für die Zieldateien (JPG)?

Ich glaube, da müste dein Batch erst einmal alle TIF's in einem Verzeichnis verarbeiten, dann die JPG's in einem temporären Verzeichnis erstellen, dort umbennen (z.B. mit dem Dateinamen des TIF's + eine fortlaufende Nummer) und am Ende die JPG's in deinen Wunschordner verschieben und das TIF verschieben oder löschen.

Kommt das so hin?

Gruß, Nils.

razzmuzz
13.11.2007, 10:00 AM
ich versuche das noch mal zu erklären. ich bekomme emails mit tif dateien. diese tif dateien heissen z.b. fax121107_12:02.tif. diese tif datei verschiebe ich mit einem attachmentsniffer in ein verzeichnis. dort soll die datei mit irfanview in jpg dateien umgewandelt werden. dieses umwandeln will ich automatisieren. mit dem komandozeilenbefehl i_view32 c:\pfad\fax121107_12:02.tif /extract=(c:\pfad,jpg) funktioniert das, allerdings nur dann wenn ich den kompletten dateinamen (fax121107_12:02.tif) eingebe und genau das ist mein problem. die nächste datei heisst ja nicht fax121107_12:02.tif sondern z.b. fax121107_12:10.tif, also brauche ich sowas wie einen platzhalter für den dateinamen in dem komandozeilenbefehl, ungefähr so: i_view32 c:\pfad\fax*.tif /extract=(c:\pfad,jpg) . mein problem ist nicht das schreiben des batches, sondern der komandozeilenbefehl. oder gibt es einen andere möglichkeit ausser extract. convert funktioniert nicht und gerade bei dem geht das mit dem platzhalter.

cockroach
07.09.2008, 06:31 PM
i_view32 c:\pfad\fax*.tif /extract=(c:\pfad,jpg) . [...] oder gibt es einen andere möglichkeit ausser extract. convert funktioniert nicht und gerade bei dem geht das mit dem platzhalter.

Hall razzmuzz,

ich stehe vor dem gleichen Problem. Ich würde gerne Multipage-pdf's in png's umwandeln. Per Hand geht das ja ganz gut, wenn allerdings diverse pdf's vorliegen, eine ganz schöne Plackerei.

Auch mit 4.20 scheint das Problem des Platzhalters bei /extract nicht gelöst. i_view32 c:\pfad\*.pdf /extract=(c:\pfad,png) gibt gar nichts aus, während i_view32 c:\pfad\Datei.pdf /extract=(c:\pfad,png) genau die Datei entpackt.

Leider bin ich in DOSe nicht so bewandert, aber wäre es nicht möglich mit einem DOSen-Batch den \pfad nach *.pdf (bzw. *.tif) durchsuchen zu lassen und den Dateinamen der IV-Kommandozeile entsprechend zu übergeben?

Jegliche andere Programmiersprache wäre natürlich auch zweckdienlich, soweit es relativ einfach gehalten wird... Aber wie gesagt, kenne ich mich in der Batch-Programmierung nicht so aus. Ich werde mich mal auf die Suche begeben.

Aber vielleicht kann uns ja dort auch jemand anderes weiterhelfen, oder einen Tipp geben? Wäre echt nett.

Euer Cockroach

cockroach
07.09.2008, 08:34 PM
Hallo,

ich habe ein wenig mit der DOSe rumgespielt, bleibe jetzt aber hängen. Wer kann helfen?

Bei
---
@echo off
FOR %%i in (c:\test\*.pdf) do (
rem echo %%~ni
rem C:\Programme\IrfanView\i_view32.exe /killmesoftly
C:\Programme\IrfanView\i_view32.exe c:\test\%%~ni.pdf /extract=(c:\test\,png) /killmesoftly
rem C:\Programme\IrfanView\i_view32.exe /killmesoftly
)
---
gibt's die Ausgabe:
C:\Dokumente und Einstellungen\Mapa\Desktop>pdf.bat
"/killmesoftly" ist syntaktisch an dieser Stelle nicht verarbeitbar.

Bei
---
@echo off
FOR %%i in (c:\test\*.pdf) do (
rem echo %%~ni
C:\Programme\IrfanView\i_view32.exe /killmesoftly
C:\Programme\IrfanView\i_view32.exe c:\test\%%~ni.pdf /extract=c:\test\,png)
C:\Programme\IrfanView\i_view32.exe /killmesoftly
)
---
funktioniert die Sache zwar soweit, aber man muss immer manuell die IV-Sitzung schliessen, da anscheinend das Batch nicht weiterläuft, solange IV geöffnet ist (Pause?). Auch ein "Call" hilft nicht. Also kann man die /killmesoftly-Zeilen auch weglassen.

Über Hilfe würde ich mich freuen...

Euer Cockroach

cockroach
07.09.2008, 09:12 PM
Finally!

Ich hab's! :)

Probier's mit 'nem DOSen-Batch-Progrämmchen:

---
@echo off
FOR %%i in (c:\test\*.pdf) do (
cmd /C "C:\Programme\IrfanView\i_view32.exe c:\test\%%~ni.pdf /extract=(c:\test,png) /killmesoftly"
)
---

Das funktioniert (zumindest bei mir).

Euer Cockroach