PDA

View Full Version : Fixed Schärfeartefakte beim Anzeigen großer Bilder



Piktor
23.01.2008, 12:27 PM
Hallo,

beim Testen von irfanview fiel mir heute auf, dass beim Anzeigen großer Bilder mit feinen regelmäßigen Details die Bilder von irfanview hoffnungslos überschärft dargestellt werden.

Das Originalbild habe ich hier bereitgestellt. (http://pictures.of-the-month.org/irfanview-demo/test.jpg)

Mit irfanview betrachtet sieht das Bild so aus (100% Crop eines Screenshots)
436

ACDSEE zeigt das Bild so:
435

Der mitgelieferte Microsoft-Bildbetrachter:
437

und Opera:
438

während ACDSee und Microsoft das Bild in etwa gleich anzeigen, schärft Opera ein wenig mehr, jedoch kein Vergleich zu irfanview.

Ich habe nun keine Option entdeckt, mit deren Hilfe ich das Schärfen reduzieren kann.

Hat jemand einen Tip bzw. weiss ob eine Vorversion (ich verwende 4.10) dies besser kann?


Gruß

Piktor

P.S. Leider werden die Attachments hier nicht richtig angezeigt, es fehlt das stc=1 Tag in der URL.
Hier daher die Links zu den Attachments:
http://irfanview-online.com/vb/attachment.php?attachmentid=436&stc=1&d=1201094338
http://irfanview-online.com/vb/attachment.php?attachmentid=435&stc=1&d=1201094329
http://irfanview-online.com/vb/attachment.php?attachmentid=437&stc=1&d=1201094347
http://irfanview-online.com/vb/attachment.php?attachmentid=438&stc=1&d=1201094355

Clara
27.01.2008, 10:10 PM
manchmal - bei sehr grossen Bildern taucht so ein "Gekräusel auf" -
schaue auch mal in der Vollbildansicht - dann verliert sich das.

Das ist natürlich nicht so schön zu arbeiten und besonders bei Deinem Foto meint man der Knabe hätte sich die Haare versengelt. Das ist sehr heftig.
Meine Vollbilder haben max. 2272 pixel - Vers. 4.10
aber nun habe ich ein grösseres Format von 3.388 Pixel - da sieht es zuweilen ähnlich aus.

Piktor
31.01.2008, 02:07 PM
manchmal - bei sehr grossen Bildern taucht so ein "Gekräusel auf" -
schaue auch mal in der Vollbildansicht - dann verliert sich das.
...


Klar verliert sich das in der Vollansicht. Jedoch macht es keinerlei Sinn entsprechend großen Bilder in der Vollansicht anzusehen, da man dann nur noch einen Ausschnitt sieht.

Bei mir tritt das Problem bei ca. 40-50% all meiner Bilder auf, sobald entsprechend feine Details (siehe Haare und Webmuster des Hemdes) dargestellt sind.

Es stellt sich für mich die Frage, ob dies ein generelles Problem von irfanview ist, oder ob ich nur den entsprechenden Schalter nicht gefunden habe, das Nachschärfen beim Verkleinern zu reduzieren.

Wie meine Beispiele zeigen, stellen zahlreiche andere Programme die entsprechend verkleinerten Bilder besser dar.

Beim FastStone ImageViewer sieht das Bild zunächst ähnlich überschärft wie in irfanview aus, nach einer knappen Sekunde wird es jedoch geglättet und entspricht dem ACDSee-Beispiel.

Gruß

Piktor

Clara
23.02.2008, 10:12 PM
schaue mal in die batchoptionen - kann sein dass 1% nachschärfen vorgegeben ist -
das sind sonderoptionen -
gamma und weissabgleiche fallen auch darunter

Rene
28.02.2008, 06:47 AM
@Piktor:
hast Du mal Optionen->Einstellungen->Anzeige->[x] "Resample" Funktion... ausprobiert?

Sirius7
18.04.2008, 11:20 AM
beim Testen von irfanview fiel mir heute auf, dass beim Anzeigen großer Bilder mit feinen regelmäßigen Details die Bilder von irfanview hoffnungslos überschärft dargestellt werden.

Das sind keine Schärfungsartefakte, sondern ganz klar Aliasingfehler durch einfaches Herunterskalieren nach der Pixelweglass-Methode. Einfach die Resample-Funktion aktivieren, dann ist das Problem gelöst ;-)

bis denne,
Patrick