PDA

View Full Version : Can´t read file header



nosp52
17.06.2008, 01:49 PM
Hallo, liebe Experten,

Beim Speichern von Photos aus verschiedenen Internet-Foren treten gelegentlich Störungen in Serie auf. Es wurden unterschiedliche PCs
und auch verschiedene Data-Sticks verwendet.
Beim Speicherungsvorgang kam nie ein Hinweis auf eine Störung.
Erst wenn man später mit Irfan view die thumbnails öffnen will , ist bei bis zu 20-30 pics nacheinander ein grün unterlegtes Symbol und beim Anklicken kommt der Text:

Can´t read file header. Unknown file format or file not found.
Es handelt sich um jpg-Dateien und der Titel je jpg ist korrekt geschrieben.

Besonders aergerlich ist es, wenn man diese fehlerhafte Verarbeitung nicht unmittelbar nach dem Speichern entdeckt sondern erst Wochen später.

Hat jemand Erfahrung mit diesem Fehlerkommentar und kann mir sagen,ob
1.)sich diese jpg-Dasteien lesbar machen lassen
oder
2.)ob es irgendeine Möglichkeit gibt, die Irfanspeicherung zu sensibilisieren (mit Fehlerkommentar ?)

Der Fehler tritt auch beim Brennen der Photos mit NERO auf.

Die Quelldatei auf der Festplatte ist meistens korrekt und lesbar, auf der CD

ist dann auch wieder eine Serie nacheinander plazierter Pics(50-200) grün unterlegt und beim Anklicken des Einzelbildes kommt der berühmte Fehlerkommentar.

Kann mir jemand bei der Lösung des Problems bitte weiterhelfen ?

Im voraus Vielen Dank !

nosp52

Foxy
17.06.2008, 06:40 PM
Das will/muß ich mit meinen eigenen Augen sehen; es wäre also sehr freundlich, wenn Du ein solch „grünes Exemplar“ zur öffentlichen Verfügung stellen könntest.

nosp52
18.06.2008, 07:04 AM
Hallo

Ich danke Dir für den Vorschlag.

Ich hatte zB ca 10 Photos, 3 kommen korrekt als thumbnails und lassen sich öffnen, 7 sind hellgrüne Kreise mit roter Kreislinie und roter Gerade diagonal durch. Beim Anklicken der Text "Can´t read header......"

Ich versuchs mal zu zeigen:

Ich hänge Beispiele an. Photos aus verschiedenen Quellen.
Es geht leider nicht;folgender Kommentar bei den "Grünkreisen":d77f_1_b.jpg:
Die Datei hat kein gültiges Grafikformat. Wenn du eine Grafik anhängen wolltest, überprüfe bitte die Richtigkeit der Datei. Möchtest du keine Grafik anhängen, benutze bitte die richtige Dateiendung für diese Datei.

Ferrari_P4_Pininfarina.jpg:
Die Datei hat kein gültiges Grafikformat. Wenn du eine Grafik anhängen wolltest, überprüfe bitte die Richtigkeit der Datei. Möchtest du keine Grafik anhängen, benutze bitte die richtige Dateiendung für diese Datei.

Hast Du einen Vorschlag, wie ich Dir die Ansicht zeigen kann ?

frdl. Gruß
nosp52

Foxy
18.06.2008, 11:45 AM
Haha, „Grünkreise“, das gefällt mir; dabei sollten wir unbedingt bleiben.


„Maskiere“ die betreffenden Objekte, indem Du sie ganz simpel in eine Archivdatei (ZIP, RAR ...) verpackst und sie auf diesem Wege beifügst.

nosp52
18.06.2008, 11:56 AM
Die im vorgenannten Text gezeigten Beispiele (aus memorystick A)
konnte ich anschliessend nochmals finden und habe sie testweise auf
einen 2. Stick gespeichert. Hier ging das fehlerfrei und die Wiedegabe mit
Irfanview ist moeglich.

Ich habe auch die slideshow mit allen Pics in A ausprobiert. Die ersten 3
kommen nacheinander. Danach schreiben alle Bildertitel übereinander und der Bildschirm bleibt grau.

Bei weiteren Testfällen kam dann beim Speichern folgender Fehlerkommentar der zum Abbruch führte ,beim memorystick A:

I_view32.exe - Fehler in Anwendung
Die Anweisung in '0x7c91142e' verweist auf Speicher in '0x00000000. Der Vorgang 'read' konnte nicht auf dem Speicher ausgeführt werden.

OK um das Programm zu beenden

Abbrechen um das Programm zu debuggen.


Ich habe den leisen Verdacht, dass dies vielleicht im memory stick dazu führt
alle nachfolg. Speichervorgänge nicht mehr korrekt abzuwickeln ?!

wolferl4711
18.06.2008, 12:03 PM
Hallo,

Das klingt alles stark nach defektem Speicherstick.

Übrigens, fällt mir grad ein: da war kürzlich mal was mit gefakten Speichersticks.
Vielleicht hast Du so einen, der nach den ersten 400 Megabytes aufgibt (die schon am Stick befindlichen Daten zerstört).

http://www.heise.de/newsticker/meldung/101962

vg,
Wolferl

nosp52
19.06.2008, 08:22 AM
Hallo,liebe Experten

ich danke Euch, dass Ihr versucht hinter die Ursachen zu kommen.
Hier noch erfgänzende Infos:

Ich benutze 4 versch. Sticks von versch.Herstellern, unterschiedl. Alters und Kapazität. Bei 3 sticks habe ich die Grünkreise entdeckt.
Die Sticks sind bei Saturn gekauft(blue media,TREKSTOR,BASF).

Ich gehe mal davon aus, dass an beiden PCs der Speicherungsvorgang über Microsoft (1xüber IntrernetExpl,1x ü.Mozilla firefox) läuft.
Die Sticks sind ungefähr zur Hälfte Ihrer Kapazität belegt.

Die Wiedergabe und das Kopieren der Photos geht über Irfanview

Die Photos sind in Themenmappen abgelegt. Die erschreckende Kontrolle ergab
ca 10% sind "Grünkreise".
Grünkreise gibt es auch bei gebrannten CD´s (per NERO) waehrend die Ursprungsphotos tadellos auf der Festplatte sind.
Wenn man es mit den Grünkreis-Photos wiederholt,kommen sie i.d.R.
tadellos auf der nächsten CD an.
Aber es ist aergerlich, wenn auf der CD 100MB von 700MB Grünkreise sind und man die dann für einen zweiten Brennversuch definieren muss.

Es ist nicht erkennbar, was den Grünkreis ausgelöst hat. Manchesmal sind
in einer Kleinserie Bild 1+2 und 5+6 Grünkreise und 3+4 korrekt. Manchesmal ist
die ganze Serie nur Grünkreis. Manchesmal ist ein Photo vor Grünkreisbeginn
beim Speichern gestört gewesen und nur z.T. oberer Bereich korrekt, unten in Farbauflösung beschädigt erfasst.
Es treten zwei Fehlerkommentare auf.
a)Beim Speichern der Obengenannte mit dem Speicherhinweis.....,der zum Abbruch der Internetverbindung führt

b) Beim Anschauen der Pics auf den Sticks nach ca. 60% des Bildervolumens
Abbruch und Meldung :

"Irfanview funktioniert nicht mehr "

Im Internet Download suchen und neu herunterladen ?

Ignoriert man dies und geht raus und wieder rein, laesst sich Irfanview anklicken und die Bilderbetrachtung ab Abbruchstelle( 60% ) fortsetzen, bis halt der nächste Abbruch mit demselben Kommentar kommt.

Gibt es Möglichkeiten, die Sticks zu überprüfen und total zu "putzen",damit dort keine Fragmente den Speicherungsvorgang stören ?
Denn beim Speichern direkt auf FEstplatte sind noch kein Grünkreise aufgetreten.

Was habt Ihr für Tipps ?

Gruß
nosp

Foxy
19.06.2008, 10:28 AM
USB-Stick testen mit h2testw (http://www.heise.de/software/download/h2testw/50539)

nosp52
01.07.2008, 10:41 AM
Hallo
Danke für Eure Bemühungen.
Auch wenn ichs nicht rausbekommen habe ,wie und warum manche pics "Grünkreise "waren.
Ich habe 2 memsticks total geputzt, d.h. auch die Grünkreise als nicht wiederherstellbar mit tune-up leergemacht.
Nun sind sie mit voller Speicherkapazität wieder bereit.
Es ist trotzdem ärgerlich weil einfach kein Störungshinweis beim Speichern kommt.
mfG
nosp