PDA

View Full Version : v4.23 Default Skin ist nicht automatisch bei Neuinstallation gesetzt!



Frank
13.01.2009, 09:28 PM
Durch eine Antwort im Thema "v4.23: Toolbar rendering is bad" (http://en.irfanview-forum.de/vb/showthread.php?p=17873) des englischen Forums merkte auch ich,
daß der Default Skin nicht automatisch am Anfang bei einer Neuinstallation gesetzt ist!
(Siehe im Programm-Menü von IrfanView (http://www.irfanview.com/) unter: \Optionen\Einstellungen...\Symbolleiste\)

So sollte es aber sein!
Sonst würde dieser Skin ja nicht die Bezeichnung "Default" tragen dürfen!

Hhmm ... , dieser Fehler ist eigentlich banal! Aber Fehler bleibt Fehler!

Foxy
13.01.2009, 10:17 PM
Vielleicht ist das eine bewußte Intention des Produzenten? (Allerdings spreche ich mich in aller Deutlichkeit gegen diese Vorverspoilerung aus.)

Die Symbolleistenaffäre striff bereits das Thema Ooooh - check all again 4.20 (http://en.irfanview-forum.de/vb/showthread.php?t=2401&highlight=symbolleiste).

Frank
13.01.2009, 10:57 PM
Stimmt Foxy!
Bereits im Juli 2008 war dies ein Thema von Clara und dir!

Aber egal ob Intention, Absicht oder Versehen des Produzenten - Default bleibt Default!

stefan
14.01.2009, 08:44 AM
Hi,

also wenn ich IrfanView neu- installiere, sprich die i_view32.ini lösche ist der Default Skin der Skin, welcher dann angezeigt wird. Ist ja auch logisch, da in der ini Datei nach der Installation per Installer als Toolbar der "Grosberg" Style gesetzt ist:



[Toolbar]
Skin=Grosberg_24.png
Size=24
Flag=1048555


Der default wird nur als "vorgegeben" behandelt, wenn die anderen beiden Toolbardesigns nicht vorhanden sind, oder man ihn explizit so setzt (und das beeinhaltet auch das Löschen der ini).

Eine plausible Erklärung? Oder soll ich Irfan diesbezüglich mal anschreiben?

Grüße,

Stefan

Foxy
14.01.2009, 11:22 AM
Kommt die Installationsvariante zum Einsatz, präsentiert sich 'Irfanview' ab dem ersten Start mit Schminke im Gesicht. Da liegt der eigentliche Hund begraben.

Nutzern der Betriebssysteme um Windows 9x wird dieser aber alsbald zum Verhängnis, da Windows/IrfanView ein Problem mit der Darstellung der Skins entwickelt. Die Folgen sind absehbar: Frust beim Benutzer, und zwei Minuten später ein Eintrag im Forum mit Flehen um Rat und Hilfe. All das wäre von vorneherein auszuschließen, lieferte sich 'IrfanView' mit Standardoptik, also dem interen Art déco, aus.

Darauf könntest Du den Produzenten ansprechen, Steve.

Frank
14.01.2009, 12:35 PM
... soll ich Irfan diesbezüglich mal anschreiben?

Ja - bitte schreibe 'mal den Programmauthor an!

Ich sehe es wie Foxy!
Denn wie schon in meinem Eröffnungsbeitrag (an dem Verweis ins englischsprachige Forum (http://en.irfanview-forum.de/vb/showthread.php?p=17873)) erkennt,
sind es nicht nur deutsch- oder englischsprachige Nutzer, denen solch eine Lappalie (http://de.wikipedia.org/wiki/Lappalie) zum Verhängnis werden kann! Diesmal war's ein neues Forummitglied aus Rußland/Moskau, dem diese Programmeigenart Schwierigkeiten bereitete! Dieser verstand sich zum Glück gut mit der englischen Sprache!

Deshalb ist es (ganz speziell auch in diesem Fall) besser, auch kleine Fehler auszumerzen, anstatt sie zu verschleppen! Sonst müssen wir im Forum irgendwann damit anfangen, alle Tipps und Ratschläge in mehrere Sprachen zu übersetzen!