PDA

View Full Version : Thumbnail wird nicht aktualisiert



mdiekel
29.01.2009, 09:13 AM
Hi there!

Ich führe bei JPEG-Fotos im Batch eine Gammakorrektur aus:

i_view32 xyz.jpg /gamma=1.6 convert=xyz-a.jpg

Funktioniert bestens, aber leider wird das Thumbail / Vorschaubild, das in der .jpg-Datei enthalten ist, nicht erneuert.

Das gleiche passiert auch, wenn ich die Bilder dabei verkleinere:

i_view32 xyz.jpg /gamma=1.6 /resize=(800,600) /aspectratio /resample /jpgq=75 convert=xyz-a.jpg

Der eigentliche Batch-Aufruf ist bei mir etwas komplizierter, weil ich die Umbenennung automatisch mache und die Bilddatei (durch drag-and-drop) als Parameter übergebe:
i_view32 "%~f1" /gamma=1.6 /resample /convert="%~d1%~p1$N-a.jpg"
Das wird aber in die oben beschriebene Befehle umgesetzt.

Wäre schön, wenn die Thubnails aktualisiert werden würden.

Michael

Foxy
29.01.2009, 01:20 PM
In welchem Zusammenhang spielt denn das integrierte Vorschaubild bei Dir eine Rolle? Könnte man es also nicht evtl. auch – mitsamt den restlichen Metadaten – entfernen?

Frank
29.01.2009, 05:49 PM
Meines Wissens ist die Anzeige der Thumbnails/Vorschaubilder eines jeden Ordners (mit den darin enthaltenen Bildern) abhängig von der darin befindlichen (versteckten) Datei "Thumbs.db"!
Diese Datei "Thumbs.db" wird erstellt, wenn die Bilder des entsprechenden Ordners das erste Mal in Miniaturansicht betrachtet werden! Das kann scheinbar sowohl bei Benutzung des Windows Explorer (http://de.wikipedia.org/wiki/Windows_Explorer), des IrfanView (http://www.irfanview.com/)-Thumbnail-Viewers, wie auch bei vergleichbaren Anwendungen der Fall sein!

Das Programm IrfanView (http://www.irfanview.com/) unterstützt offensichtlich (bei einer Modifikation von Bildern) nicht die Aktualisierung der "Thumbs.db"-Datei!

Deshalb wäre dies schon als künftige Prgrammeigenschaft für IrfanView (http://www.irfanview.com/) wünschenswert und nützlich!

Solange ein solches Feature aber noch nicht implementiert ist, hilft wahrscheinlich nur das manuelle Löschen der versteckten "Thumbs.db" im jeweiligen Bildordner!
Auf das sich diese Datei anschließend (in neuer Pracht) wieder neu erstellt und alles seine Ordnung hat!

siehe auch:
- "Miniaturansicht aktualisieren?" (http://en.irfanview-forum.de/vb/showthread.php?t=3229)
- "Thumbnails won't rotate together with image" (http://en.irfanview-forum.de/vb/showthread.php?t=2367)


Gruß
Frank

Frank
03.02.2009, 12:43 AM
Hhmm, ... der in diesem Thema gehegte Wunsch scheint offensichtlich in einer Sackgasse zu enden!

Denn Irfan Skiljan hat mir zu diesem Thema folgende Information geschickt:


Für Thumbs.db habe ich leider keine Dokumentation ... wie man dort etwas sicher/korrekt lesen/schreiben kann"! In Vista und später gibt es thumbs.db auch nicht mehr.
Vielleicht kann man eine Nachricht an Windows zum Thumbs-Updaten schicken,
habe leider noch nicht (zufällig) gefunden ...

Nimmt man es also genau, dann liegt diese unvollendete Perfektion nicht an IrfanView (http://www.irfanview.com/), sondern vielmehr an nicht verfügbarer Dokumentation seitens von Microsoft!

Aber wer hier Abhilfe weiß oder Tipps oder Ratschläge hat, kann sich gerne zu Worte melden!

WeBu
03.02.2009, 11:50 AM
Nimmt man es also genau, dann liegt diese unvollendete Perfektion nicht an IrfanView, sondern vielmehr an nicht verfügbarer Dokumentation seitens von Microsoft!Nein, das stimmt so eben genau nicht!

Irfan hat ja geschrieben, daß er noch nicht zufällig gefunden hat, welche Nachricht er an Windows schicken muss. Es gibt diese Update-Nachricht aber und andere Bild-Editoren verwenden diese auch direkt nach dem Speichern (habe ich eben gerade mit MS-Paint getestet). "Zufällig" bedeutet, daß er auch noch nicht gezielt danach gesucht hat.

Also, das Problem kann nur Irfan lösen, aber das Suchen in der MS-Doku macht nicht wirklich Spass!

Frank
04.02.2009, 07:35 PM
Hi WeBu,

Da hast Du etwas total falsch verstanden!

Der Passus (http://de.wikipedia.org/wiki/Absatz_(Text)):

Für Thumbs.db habe ich leider keine Dokumentation ... wie man dort etwas sicher/korrekt lesen/schreiben kann"!

bedeutet ganz einfach nur:
daß Irfan Skiljan die notwendigen programmiertechnischen Zusatzinformationen seitens von Microsoft fehlen, welche das sichere/korrekte Lesen bzw. Schreiben der Thumbs.db genau definieren!

Ich hab' dir diesbezüglich auch noch 'ne PM gesendet!
Ich würde mich freuen, wenn Du dort im entsprechend positiven Sinne handelts!


Gruß
Frank

WeBu
05.02.2009, 06:31 AM
Da hast Du etwas total falsch verstanden!Nein, Du hast da was falsch verstanden!:)

Irfan nahm richtigerweise zu zwei Dingen Stellung:


Für Thumbs.db habe ich leider keine Dokumentation ... wie man dort etwas sicher/korrekt lesen/schreiben kann"! In Vista und später gibt es thumbs.db auch nicht mehr.
Vielleicht kann man eine Nachricht an Windows zum Thumbs-Updaten schicken, habe leider noch nicht (zufällig) gefunden ...

Falsch ist es, die thumbs.db selbst schreiben zu wollen, das besagt auch sein erster Satz. Im zweiten Satz steht der einzig richtige Weg: Windows eine Update-Nachricht zu schicken, daß man etwa an einer Datei (oder einem Verzeichnis) etwas geändert hat und dann schreibt Windows selbst diese thumbs.db neu. Und um das Suchen und Finden dieser richtigen Update-Nachricht ging es Irfan. Er ist noch nicht zufällig auf diese gestoßen und hat somit auch noch nicht gezielt danach gesucht! Geben wir ihm also erst einmal eine Chance, diese Nachricht zu finden und zu testen. Dies kann er jedoch nur selbst tun!

LG WeBu

Frank
05.02.2009, 09:01 AM
@WeBu,

Ooopps... Du hast scheinbar recht, denn Du bist ja (wie Du 'mal gesagt hast) Programmierer!
Der Punkt geht also an dich!

Schließlich kommt es halt manchmal bei Fachsimpelei mit anschließendem konstruktiv gemeinten Disput/Hinweis zwischen Laien und Experten (wie zwischen uns gerade geschehen) vor,
daß der Laie etwas total anderes verstanden hat!

WeBu
05.02.2009, 02:07 PM
Es gibt zwei grundlegende Wahrheiten:
Der Laie versteht immer alles falsch
Der Experte kann sich nie richtig ausdrücken.

Beides addiert, ergibt doppelte Probleme! :)

Zum Problem und welcher workaround möglich ist: wenn man weiß, man hat die Datei "Frank_hats_drauf.png" mit IView verändert und will diese nun auch korrekt in der Miniarturansicht unter WIN sehen, mache man folgendes:

Datei auswählen
F2 (für umbennenen)
z.B. "x.png" als neuen Namen eingeben (jetzt ändert Windows sofort die Miniaturansicht und der richtige, veränderte Bildinhalt ist bereits zu sehen)
Strg-Z (für Umbennenung rückgängig machen)
Fertig ist die veränderte Datei mit dem alten Namen "Frank_hats_drauf.png".

Das geht, wenn man die Tastatur benutzt, in weniger als 3 bis 5 Sekunden! Und mit der Maus? Nun, äh, also, die würde ich für sowas nie nehmen, keine Ahnung, wie lange das dann dauert! :)

bohdan
18.10.2011, 04:42 PM
Ich grabe das hier mal wieder aus, da ich genau das gleiche Problem selbst heute noch habe, aber nun lesen musste, dass ihr das Problem missverstanden habt.

Die thumbs.db und in den .jpg gespeicherte thumbnails sind 2 paar Schuhe! Irfanview ist leider nicht in der Lage, die in den EXIF Daten gespeicherten Thumbs zu aktualisieren. Paint.NET, Photoshop usw. machen dies problemlos.

Wenn man Fotos croppt, so ist auf dem internen thumbnail trotzdem noch das komplette Foto zu sehen. Dies kann durchaus sicherheitsrelevante Probleme verursachen, je nach dem, was auf den Fotos zu sehen ist! Traurig das Irfanview dies schlicht weg ignoriert und selbst nach Jahren nichts passiert ist.

Beispiele zu dem Problem sind hier zu finden: http://no.spam.ee/~tonu/exif/

Ich hoffe wirklich Irfanview bessert diesbezüglich nach oder mir nennt jemand ein Plugin, das diese (eigentlich grundlegende Standardfunktion) nachrüstet.

Vielleicht kennt ja jemand ein solches Plugin.

African
12.03.2012, 06:41 AM
Weils eigentlich ums gleiche Thema geht:

Beim verlustfreien drehen von .jpg Bilder wird die Vorschau im Windows Explorer nur manchmal mit aktualisiert.
Meiner Erfahrung nach funktioniert es genau einmal und zwar wenn man das Bild öffnet. Eine zweite oder dritte Drehung wird nicht ins Vorschaubild aktualisiert. Auch ein Programmneustart ändert nichts.
Nach Richtigstellung mit FixFoto geht es auch unter IrfanView wieder genau einmal.

Festgestellt unter aktueller Version 4.32 mit den aktuellen Plug-Ins unter Windows 7 64 Home Premium (aktueller Stand).
Habe auch mit der Version im Forum die gleiche Erfahrung gemacht
http://irfanview-forum.de/showthread.php?8861-v4-32-Windows-7-64bit-users

Laut Microsoft ist dafür ja die Bildbearbeitung zuständig.
http://answers.microsoft.com/en-us/windows/forum/windows_7-pictures/windows-7-pictures-thumbnails-not-update-after/a0e3d69b-bd7a-48be-ad2f-3837fa09a48b
Ein Test mit FixFoto hat gezeigt, das es damit immer funktioniert.

Grüße
Andreas

African
12.03.2012, 07:07 AM
Ich weiß ja nicht ob es hilft, bin ja kein Programmierer:
http://en.wikipedia.org/wiki/Windows_thumbnail_cache
http://msdn.microsoft.com/en-us/library/windows/desktop/cc144118(v=vs.85).aspx

Grüße
Andreas

Brulu
16.12.2014, 03:33 PM
Ich hoffe wirklich Irfanview bessert diesbezüglich nach oder mir nennt jemand ein Plugin, das diese (eigentlich grundlegende Standardfunktion) nachrüstet.

Vielleicht kennt ja jemand ein solches Plugin.

Hier stimme ich dir zu.
Oder Irfan wartet auf Win 10; vll. wird es da dann ja anders gehandhabt.
Ich meine mich zu erinnern, dass es unter XP noch die Möglichkeit gab, dass die thumbs.db, die Windows in jedem Bilderverzeichnis standardmäßig erstellte, nicht gespeichert wurde.
Bei jedem Zugriff auf das Verzeichnis wurden die Vorschaubilder neu erstellt.
Und da in den letzten Jahren die Rechner ja nun auch nicht langsamer wurden, war das ein für mich vertretbarer Aufwand, mal 5 sec. zu warten, bis alle Thumbs erneuert waren.

Dein Tipp von WeBu funktioniert bei mir nicht.

Wenn ich das geänderte Bild aber, wie Bohdan schreibt, einmal kurz in einem anderen Programm öffne und wieder speichere, habe ich ein neues Thumb.
Aber eine befriedigende Lösung ist das wahrlich nicht.