PDA

View Full Version : Reported i_view32.exe bleibt nach Beenden im Task-Manager, wenn "Im Vollbildmodus starten"



martin1
07.05.2009, 06:35 AM
Hallo!

Ich liebe IrfanView, besonders den Vollbildmodus, weil man da so schnell in große Bilder reinzoomen kann. Deswegen habe ich in den Optionen unter "Andere 1" einen Haken gesetzt bei "Im Vollbildmodus starten (wenn Bild geladen; ESC beendet das Programm".

Wenn ich nun auf ein Bild doppelklicke (es wird dann mit Irfanview geöffnet), startet es im Vollbildmodus. Nun drücke ich ESC, und Irfanview beendet sich auch scheinbar. Im Task-Manager wird aber weiterhin die "i_view32.exe" als Prozess angezeigt und verbraucht ca. 4mb Speicher. Wenn ich nun mehrere Bilder so öffne, habe ich irgendwann 10x den Prozess i_view32.exe laufen.

Is it a bug or is it a feature? :)

Foxy
07.05.2009, 11:21 AM
Da ich von diesem Ausreißer verschont bleibe, fällt der Tip spontan auf einen Fehler. Die Frage bleibt allerdings, an welcher Stelle der sitzen sollte bzw. könnte; 'IrfanView', eine „verkorkste“ Umgebung oder eine Melange aus beidem?

Frank
07.05.2009, 06:12 PM
Hallo martin1,

Willkommen im Forum!

Vorneweg die Frage:
Ist bei dir im Programm-Menü unter: \Optionen\Einstellungen...\Andere 1\
die Option "IrfanView nur einmal aktiv im Speicher (eine Instanz)" aktiviert oder nicht?

siehe:
http://img25.imageshack.us/img25/8154/andere1.jpg (http://img25.imageshack.us/img25/1594/andere1.png)
(Zum Vergrößern auf das Bild klicken!)

Ich meine jedenfalls, daran wird's liegen, daß bei dir immer noch (trotz Schließen einzelner Instanzen) eine gewisse Anzahl von "i_view32.exe"-Prozessen angezeigt wird!
Denn bei deaktivierter Option macht jedes Doppelklicken eines Bildes eine neue IrfanView (http://www.irfanview.com/)-Instanz auf!
Deshalb mußt Du also entweder alle geöffneten Instanzen einzeln schließen bzw. die besagte Option aktivieren!

Die Anwort auf deine Frage: Is it a bug or is it a feature? :)
lautet dementsprechend: It is an option!

PS:
Im allgemeinen sind genauere Angaben im angegebenen eigenen Profil immer recht hilfreich!
Die Möglichkeit zur Eingabe/Bearbeitung dieser Daten findest Du im Forum in der linken oberen Ecke unter: \Kontrollzentrum\Profil bearbeiten\!
Dort kannst Du dein Betriebssystem (Windows-Version) sowie die verwendete IrfanView (http://www.irfanview.com/)-Version eintragen!


Gruß
Frank

Foxy
08.05.2009, 12:34 PM
Hast Du’s denn zuvor ausprobiert, Frank? Verbleibt, bei aktivierter Funktion, 'IrfanView' auch nach dem Schließen im bzw. nicht im Speicher? Also ich war so frei und habe es doch tatsächlich am „eigenen Leib“ exerziert; Ergebnis: 'IrfanView' verbleibt, zumindest hier vor Ort, mitnichten im Speicher, ganz gleich, was da wo und wie optioniert ist.

Frank
08.05.2009, 07:23 PM
Na klar Foxy! Ich hab's vorher ausprobiert!
Und jetzt unmittelbar vor dieser Antwort auch noch ein weiteres Mal!

Aber bei mir (auf meinem Rechner) ist und bleibt es genau so, wie ich's in meiner vorherigen Antwort geschrieben hatte!

Da aber Du in deiner zweiten Antwort (ganz im Gegensatz zu deiner ersten Antwort) diesen Effekt jetzt auch bei dir bestätigst, scheint's wahrscheinlich doch an einer ganz bestimmten Konfiguration/Konstellation zu liegen! Den bereits von mir vergebenen Themenpräfix "Abgelehnt" habe ich deshalb vorläufig zurückgezogen!

Als nächster Schritt wären die noch fehlenden Daten in martin1 (http://en.irfanview-forum.de/vb/member.php?u=8477)'s Profil interessant!
Weitere Berichte/Testergebnisse anderer Progammbenutzer (mit Angabe ihrer Rechnerdaten) würden uns in diesem Thema dann aber wahscheinlich weiterbringen bzw. das eine oder andere bestätigen!


mfG Frank

Foxy
08.05.2009, 09:55 PM
Äh, ne, ich bestätige gar nix, Frank. 'IrfanView' verbleibt nach Beendigung bei mir niemals im Speicher, unabhängig davon, ob nun Mehrfachinstanzen aktiviert sind oder nicht. Insofern unterscheidet sich Antwort numero uno nicht von numero due.

Frank
09.05.2009, 10:49 AM
Ooops - da habe ich wohl das von Foxy verwendete Synonym (http://de.wikipedia.org/wiki/Synonymie) "mitnichten (http://www.openthesaurus.de/overview.php?search=1&word=mitnichten)"
in die falsche Schublade gesteckt!

Denn "mitnichten (http://www.openthesaurus.de/overview.php?search=1&word=mitnichten)" steht laut OpenThesaurus.de (http://www.openthesaurus.de/) (und so, wie es höchstwahrscheinlich auch Foxy meint) für Wortgruppen wie z.B. "auf keinen Fall, in keiner Weise, in keinster Weise, keinesfalls, keineswegs, ..."
und nicht, wie von mir falsch interpretiert, für Erklärungen wie "in der Tat" oder ähnliches!
Diesen kleinen Lapsus (http://de.wikipedia.org/wiki/Lapsus) meinerseits bitte ich zu entschuldigen!

Aber nochmal zurück zu Foxy's Antwort "numero due" (http://en.irfanview-forum.de/vb/showpost.php?p=21162&postcount=4):
Wenn ich bei deaktivierter Option "IrfanView nur einmal aktiv im Speicher (eine Instanz)" mehrere IrfanView (http://www.irfanview.com/)-Instanzen öffne (Bilder aufmache) und dann per Windows Task-Manager (http://de.wikipedia.org/wiki/Task-Manager) nachprüfe, dann sehe ich dort (je nach Anzahl der geöffneten Bilder) entsprechend die aktiven "i_view32.exe"-Prozesse!
Bei aktivierter Option "IrfanView nur einmal aktiv im Speicher (eine Instanz)" läßt sich (wie ja schon in der Optionsbezeichnung genannt) immer nur eine IrfanView (http://www.irfanview.com/)-Instanz öffnen!
Der Unterschied zwischen diesen beiden Optionen läßt sich per Strg+Alt+Entf/Affengriff (http://de.wikipedia.org/wiki/Affengriff_(Computer)) (Windows Task-Manager (http://de.wikipedia.org/wiki/Task-Manager)) jederzeit bestätigen und entspricht einer ganz normalen Logik!
Schlußfolgerung:
Bei aktivierter Option ist immer nur eine Instanz auf dem Rechner/im Speicher aktiv, es sei denn, man schließt diese!
Dann ist logischerweise auch kein "i_view32.exe"-Prozess mehr am Laufen!
Bei deaktivierter Option sind immer so viele Instanzen auf dem Rechner/im Speicher aktiv, wie man Bilder geöffnet hat!
Schließt man eine gewisse Anzahl von Instanzen, so sind dementsprechend weniger "i_view32.exe"-Prozesse am Laufen!
Schließt man alle geöffneten Bilder/Instanzen, so ist auch bei deaktivierter Option ebenso kein "i_view32.exe"-Prozess mehr am Laufen!

Ich hoffe, jetzt kommt meine Antwort bzw. das Geschehen auf meinem Rechner bei aktivierter/deaktivierter Option "IrfanView nur einmal aktiv im Speicher (eine Instanz)" einigermaßen verständlich rüber!

Aber nichtsdestotrotz (http://de.wikipedia.org/wiki/Nichtsdestotrotz) steckt manchmal der Teufel im Detail (http://www.redensarten-index.de/suche.php?suchbegriff=der+Teufel+steckt+im+Detail&bool=and&suchspalte%5B%5D=rart_ou)!
Warten wir also erst 'mal die Anwort von martin1 (http://en.irfanview-forum.de/vb/member.php?u=8477) und anderen Forumbenutzern ab!


Gruß
Frank

Foxy
09.05.2009, 01:05 PM
Wenn ich die Eingangsfrage, mitsamt ihrer innewohnenden Problematik, richtig interpretiere, dreht sich des Pudels Kern doch konkret darum, daß 'IrfanView' trotz scheinbarer Beendigung immer noch im Speicher aktiv ist und dort einen primär unsichtbaren Task bildet.

Und das stufe ich großzügig als Bug und nicht als Feature ein.

Frank
09.05.2009, 06:30 PM
... Und das stufe ich großzügig als Bug ... ein.

Foxy - Sei hierbei bitte nicht zu voreilig!

Denn um überhaupt erst von einem Bug (http://de.wikipedia.org/wiki/Programmfehler) reden zu können, müßte martin1 (http://en.irfanview-forum.de/vb/member.php?u=8477)'s Fehlermeldung erst einmal nachvollziehbar verifziert (http://de.wikipedia.org/wiki/Verifizierung) werden!

Dies ist bisher durch keine Aussage in diesem Thema geschehen! Hierzu sind stichhaltige Argumente/Beweise (entweder vom Verfasser der Fehlermeldung selbst oder auch von anderen Anwendern) notwendig!
Je mehr Anwender den eingangs genannten Effekt (http://en.irfanview-forum.de/vb/showpost.php?p=21130&postcount=1) unabhängig voneinander bestätigen, desto wahrscheinlicher ist dessen Existenz! Ist dann auch noch eine vernünftige Beweisführung vorhanden, dann ist von einem Programmfehler auszugehen!

PS: Es ist immer noch ungeklärt, mit welchem Betriebssystem und mit welcher IrfanView (http://www.irfanview.com/)-Version Martin arbeitet!

All-Fee
16.06.2010, 05:45 AM
(15. June, 2010)* - I have the same problem. Even though I have closed all pictures I was viewing, Windows Task Manager, "Processes" still shows 2 instances of i_view32.exe as being acticve. I chanced upon this forum when I looked them up on google to find out if it was malware.

(Win xp, sp3, IrfanView 4.25)

P.S. I also have the same problem with Internet Explorer - multiple instances of it remain active under "processes" even after I've closed all instances of it!

All-Fee
16.06.2010, 05:58 AM
Um Verzeihung! Da die "Betriebsanleitung" zum Forum, um Mitglied zu werden, um posten zu dürfen, alles auf Englisch war, hatte ich nicht mehr gecheckt, daß die ursprüngliche Diskussion auf Deutsch lief.

Also noch een mol: (15. Juni, 2010)

Ich hab' das gleiche Problem: auch wenn sämtliche vorher geöffnete Bilder alle wieder geschlossen worden sind, und IrfanView nicht mehr "läuft", so sind bei mir momentan dennoch zwei Instanzen von i_view32.exe als aktiv verzeichnet unter "Prozessen" im Taskmanager.

(Ich mußte "i_view32.exe" googeln, um heauszubekommen, ob es ein Virus sei, und bin nur dadurch auf dieses Forum gestossen.)

WIN XP, SP3, und IrfanView 4.25

Übrigens, habe ich auch das gleich Problem mit Internet Explorer, nämlich, daß mehrere bereits geschlossene Instanzen von dem auch als "noch immer laufend" gemeldet bleiben unter "Prozessen" im Taskmanager, und müssen dort manuell "gekillt" werden...(Sonst stören sie bei anderen Anwenduingen, und ich bekomme die Meldung, daß Internet Explorer noch geöffnet sei...