PDA

View Full Version : Kataloge erstellen



Clara
13.08.2007, 11:22 AM
Ich muss aufräumen und kam nun auf die Idee mit je Film(rolle) ein Katalogblatt zu machen, damit ich überhaupt eine Übersicht habe, die ich mal schnell durchblättern kann, ob in dem Film ein brauchbares Bild ist. Dazu möchte ich nicht immer in die Original-Ordner gehen, sondern einen Aufnahmestandort-Katalog errichten. (Bislang hab ich das immer mit sämtlichen Bildern gehabt - also viel zu viel Platz verbraten und jedes Jahr eine neue Ext.Festplatte - dat geit so nicht auf Dauer.

Je nach Datenmenge sind da 6 Bilder oder 60 Bilder oder 360 Bilder.
Wobei bei 360 Bildern wohl ein mehrseitiger Katalog erstellt werden muss.

Nutzt das hier jemand?
Hat jemand Erfahrungen damit - ist es für meine Zwecke nutzbar?
Schreibt sich jemand ganz exakt die IPTC Daten rein ? Z.B. Stadt (Nürnberg), Ortsname(Nürnberg West), Objekt (Motorradfahrer), Anlass (Weihnachtsfeier) - so in der Art.


Dieser Salat hier

stefan
13.08.2007, 11:40 AM
Hi,

ich würde es auch mit ITPC Daten machen, allerdings unbedingt darauf achten, dass zur Bearbeitung der IPTC Daten immer dasselbe Programm (also IrfanView) verwendet wird, weil sich manch andere Programme nicht immer an den Stanard halten (und das so zu Datenverlusten führen kann).

Dank der integrierten Suchfunktion von IrfanView lassen sich die Kataloge auch schnell durchsuchen :)

Grüße,

Stefan

Clara
13.08.2007, 05:02 PM
verstehe ich das richtig - du gibst nur dem Katalogbild die IPTC daten?

also, wenn ich von einem Ausflug zurückkomme, dann sind das fast 150 Bilder
auf 30 sind Häuser, auf 20 Blümchen, auf 4 Schiffe , auf 5 der Himmel,
auf 10 ein Detailaufnahme von irgendwas - wie bringt man das alles unter?
man schreibt sich ja wund - bzw. fasse ich das gröbste im Ordner zusammen, dann im Namen vor der Bildnummer, und dahinter auch "irgendwas" - also Fein.
Suche ich Wald im Jahr 2002 - dann kommen die alle hoch, aber nicht aufgrund der IPTC daten.
In die Kommentare darf man auch keine http://www. einfügen- dann springt auch alles durch den Wind.

stefan
13.08.2007, 07:09 PM
Hi,

du könntest es ja so machen:

Folgende Ordnerstruktur:

1. Ausflug 13.8.2007 (Katalogbild)

-> Unterordner Haus (Katalogbild)
-> Unterordner Wiese (Katalogbild)

uws.

Aber bloß keine Unterordner "Verschachtelung" wie

Auflug 13.8.2007
-> Unterordner Haus + Unterordner Wiese + Unterordner uws.

Das heißt wenn du den Ordner Ausflug 13.8.2007 öffnest (nehmen wir mal als Beispiel mit dem Windows Explorer), dann solltest du die Ordner
Haus, Wiese etc. sehen können ...

Eventull als "Master" Ordner 2007 usw. nehmen.

Grüße,

Stefan