PDA

View Full Version : Resize: Kleine Bilder ausschließen



tohuwabobi
16.09.2007, 10:35 PM
Hallo
Ich möchte eine "verkleinerte" Kopie meiner Bildersammlung anlegen, die auf einen USB-Stick passt, so dass ich sie immer mit mir rumtragen kann. Ich will also alle Bilder mit der "resize"-Funktion auf eine Breite von 1024 Pixel verkleinern.

Mit der Batch-Konvertierung von IV geht das ja auch ganz einfach, bis auf ein kleines Problem: Kleine Bilder, die im Original schon kleiner sind als 1024 Pixel Breite, leiden unter dieser Konvertierung. Ich habe zwar im Batch-Dialog unter "Set advanced options" einen Haken bei "Don't enlarge smaller images" gesetzt. Trotzdem werden die kleinen Bilder scheinbar neu jpg-komprimiert, sodass sie nachher noch pixeliger aussehen als vorher. Außerdem ist die Dateigröße mitunter größer als vor der Konvertierung.

Kann man IV irgendwie beibringen, solche kleinen Bilder gar nicht zu konvertieren, sondern nur umzubenennen bzw. zu kopieren?

Ich könnte natürlich per Hand die kleinen Bilder raussuchen und manuell kopieren. Da ich aber meine Mini-Bildersammlung öfter mal aktualisieren will, sollte es besser automatisch gehen.

Das gleiche trifft auf GIFs zu, die teilweise auch in meiner Bildersammlung vorkommen. Die werden natürlich in jpg umgewandelt, wodurch mitunter die Dateigröße steigt und die Qualität leidet. :eek:

Foxy
18.09.2007, 01:26 PM
Summa summarum betrachtet, schreit die Aufgabenstellung ja geradezu nach einer Vollautomation à la Batchdatei, welche sich die Kommandozeilenfähigkeiten I-Views nutzbar macht. Allerdings, und hier prallen wir hart an die unerfreuliche Crux der Geschichte, stellt 'I-View' im Kommandozeilenmodus leider keine analoge Funktion der ”Kleine Bilder nicht vergrößern” des internen Batchmodus zur Verfügung, weshalb jene Bilder, die die Zielgröße bereits von vorneherein unterschreiten, vergrößert werden. Adiós Batchdatei.

So bleibt mir nichts weiter, als Deine Anfrage unschön auseinanderzupflücken.


»Kleine Bilder, die im Original schon kleiner sind als 1024 Pixel Breite, leiden unter dieser Konvertierung. Ich habe zwar im Batch-Dialog unter "Set advanced options" einen Haken bei "Don't enlarge smaller images" gesetzt. Trotzdem werden die kleinen Bilder scheinbar neu jpg-komprimiert, sodass sie nachher noch pixeliger aussehen als vorher. Außerdem ist die Dateigröße mitunter größer als vor der Konvertierung.«

Wenn die Qualität tatsächlich sichtbar leidet, hat sich gewiß irgendwo ein Fehler eingeschlichen. Die Option ”Resample” ist bei der Batchkonvertierung aktiviert?

Die Komprimierung der Zieldateien, bei beispielsweiser Verwendung des JPG-Formats, läßt sich im Batchdialog steuern. Für die im Verhältnis Optik zu Dateigröße besten Ergebnisse tut ein wenig ausprobieren not.


»Kann man IV irgendwie beibringen, solche kleinen Bilder gar nicht zu konvertieren, sondern nur umzubenennen bzw. zu kopieren?«

Mir ist kein Weg bekannt, automatisch explizite Bilder eines Stapels von der Konvertierung gänzlich auszuschließen. ”Kleine Bilder nicht vergrößern” gereichte mir stets, wenn Dimensionsänderungen im Spiel waren.


»Das gleiche trifft auf GIFs zu, die teilweise auch in meiner Bildersammlung vorkommen. Die werden natürlich in jpg umgewandelt, wodurch mitunter die Dateigröße steigt und die Qualität leidet.«

Lösung: die Batchkonvertierung in zwei Schritten – bzw. so vielen, wie Dateitypen vorhanden sind – durchführen. Der erste Durchgang verarbeitet nur JPG-Bilder, der zweite nur GIF-Bilder usw; das Zielformat bleibt so mit dem Quellformat identisch (wenngleich sich das Procedere zeitlich dehnt).

stefan
18.09.2007, 03:57 PM
Hi,

kurz und knapp:

Die Option "Kleine Bilder nicht vergrößern" im Batchspezialoptionendialog einfach anklicken :)

Grüße,

Stefan

PS: Willkommen hier :)