Announcement

Collapse
No announcement yet.

Asymetrische dpi Werte

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

    no bug Asymetrische dpi Werte

    Asymetrische dpi Werte sollten berücksichtigt werden.
    Auch im Dialog für eine Größenänderung sollte dies berücksichtigt werden.
    Im Anhang ist ein Bild mit x/y dpi von 11/12, was einen aspect ratio von 4:3 ergeben sollte. (Bitte die Markierungen nicht beachten, sie waren für einen anderen Zweck.)
    Attached Files
    Last edited by UlfZibis; 13.12.2018, 11:56 AM.

    #2
    Moin,
    die DPIs haben - soweit ich das verstehe - nichts mit der Größe des Bildes auf dem Bildschirm zu tun, dafür ist ausschließlich die Anzahl der
    Pixel zuständig. Die DPI wirken sich beim Drucken aus. Je mehr DPI horizontal und vertikal das Bild hat, desto kleiner ist es beim Ausdrucken.
    Nimm dir mal ein Bild zum Testen, drücke 'i' auf der Tastatur und du bekommst die Bildinformationen (das kennst du sicherlich). Wenn du dort
    die DPI änderst und auf [Ändern] klickst, kannst du im Feld 'Druck-Größe (aus DPI)' sehen, wie sich die Druckgröße ändert. Die Größe auf dem
    Bildschirm ändert sich nicht, auch nicht das Seitenverhältnis.
    Win 10/64 Home 20H2 IrfanView 4.57/64
    Hate has caused a lot of problems in this world, but it has not solved one yet. (Maya Angelou)

    Comment


      #3
      Originally posted by Kuki Dent View Post
      die DPIs haben - soweit ich das verstehe - nichts mit der Größe des Bildes auf dem Bildschirm zu tun, dafür ist ausschließlich die Anzahl der
      Pixel zuständig.
      Genau das ist ja das Problem. Bilder mit asymetrischer Auflösung werden verzerrt dargestellt. Bei Videoanzeigeprogrammen ist es Standard, dass der SAR (sample aspect ratio) berücksichtigt und für die Anzeige umgerechnet wird, warum nicht bei Irfanview auch für Bilder? Ich finde, es sollte zumindest eine Option geben, mit der auch Bilder "korrekt" dargestellt werden.

      Die DPI wirken sich beim Drucken aus. Je mehr DPI horizontal und vertikal das Bild hat, desto kleiner ist es beim Ausdrucken.
      Ja klar, und zusätzlich werden so auch die Bilder im richtigen Seitenverhältnis ausgedruckt.

      Nimm dir mal ein Bild zum Testen, drücke 'i' auf der Tastatur und du bekommst die Bildinformationen (das kennst du sicherlich). Wenn du dort
      die DPI änderst und auf [Ändern] klickst, kannst du im Feld 'Druck-Größe (aus DPI)' sehen, wie sich die Druckgröße ändert. Die Größe auf dem
      Bildschirm ändert sich nicht, auch nicht das Seitenverhältnis.
      Eben, genau das ist das Problem!

      Ein weiteres und IMHO größeres Problem zeigt sich im "Größe ändern" Dialog. Es wird da nur ein DPI-Wert angezeigt. ist das nun der x- oder der x-Wert? Wird ein geänderter Wert dann für beide gesetzt. das wäre falsch, denn bei proportionaler Umrechnung sollten auch die x-y-Werte proportional umgerechnet werden.

      Comment


        #4
        Moin,
        ich habe dein Problem jetzt nachvollziehen können. Es tritt offenbar ebenso bei anderen Bildtypen auf, zumindest bei .PNG
        Wir alle hier sind nur Nutzer des Programms und können Fragen wie deine nicht abschließend beantworten, sondern nur versuchen, das Problem
        zu verstehen und Abhilfe vorschlagen.
        Daher wende dich bitte mit dem Problem an den Entwickler von Irfanview, er allein weiß, was er programmiert hat.
        Es wäre nett, uns über den Inhalt seiner Antwort zu informieren.
        Win 10/64 Home 20H2 IrfanView 4.57/64
        Hate has caused a lot of problems in this world, but it has not solved one yet. (Maya Angelou)

        Comment


          #5
          Falsche Darstellung und Größenbearbeitung bei asymetrischen DPI-Werten

          Originally posted by Kuki Dent View Post
          Daher wende dich bitte mit dem Problem an den Entwickler von Irfanview, er allein weiß, was er programmiert hat.
          Es wäre nett, uns über den Inhalt seiner Antwort zu informieren.
          Deshalb habe ich meinen Bericht ja unter der Rubrik "Fehlermeldungen" platziert. Ich denke doch mal, dass der Entwickler Irfan, der im übrigen Deutsch spricht, das hier lesen sollte, oder nicht ...?

          Und ich verstehe auch nicht, warum hier jemand "Kein Fehler" eingetragen hat.
          Last edited by Bhikkhu Pesala; 13.12.2018, 06:29 PM. Reason: There is no need to shout. See: https://irfanview-forum.de/showthread.php?t=990

          Comment


            #6
            This is a user-to-user forum. Irfan Skiljan does not visit as far as I know.
            Before you post ... Edit your profile • IrfanView 4.57

            Irfan PaintIrfan View HelpIrfanPaint HelpRiot.dllMore SkinsFastStone CaptureUploads

            Comment


              #7
              Originally posted by Bhikkhu Pesala View Post
              This is a user-to-user forum. Irfan Skiljan does not visit as far as I know.
              So where to post a bug?

              Comment


                #8
                Du findest die E-Mail-Adresse auf www.irfanview.com. Auf freundliche Mails antwortet Irfan idR kurzfristig.
                Win 10/64 Home 20H2 IrfanView 4.57/64
                Hate has caused a lot of problems in this world, but it has not solved one yet. (Maya Angelou)

                Comment


                  #9
                  You posted in the right place. It's good to get confirmation first before reporting it. The email address is in Help, About (shortcut A).
                  Before you post ... Edit your profile • IrfanView 4.57

                  Irfan PaintIrfan View HelpIrfanPaint HelpRiot.dllMore SkinsFastStone CaptureUploads

                  Comment


                    #10
                    Hallo nochmal,
                    ich habe nun herausgefunden, dass IrfanView die x/y-Auflösung von JPEG-Bildern falsch interpretiert. IrfanView interpretiert sie scheinbar immer als dpi, das ist aber falsch, siehe: https://trac.ffmpeg.org/ticket/7623#comment:10

                    Damit ist die Angabe der Druckgröße unter Information nicht immer möglich, das Feld sollte dann leer bleiben, und die x/y-Auflösung nicht als DPI sondern als sample aspect ratio (SAR) angezeigt werden.

                    Comment

                    Working...
                    X