Announcement

Collapse
No announcement yet.

Fehler Batch-Umbenennung "Datei existiert bereits oder Problem mit Nutzerrechten"

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

    Fehler Batch-Umbenennung "Datei existiert bereits oder Problem mit Nutzerrechten"

    Hallo liebe Forum-Mitglieder.innen,

    beim Versuch, mehrere Bilder in Unterordner zu sortieren, erhalte ich die folgende Fehlermeldung:
    .
    Verarbeite Datei: C:\Users\...\20191110_110822.jpg
    Fehler beim Umbenennen !
    (die Datei existiert bereits oder ein Problem mit den Nutzerrechten)

    : C:\Users\...\2019_11_10\20191110_110822.jpg

    Die Meldung erhalte ich jeweils für alle Dateien, die ich bearbeiten möchte.

    Ich habe hier und da schon etwas recherchiert und verschiedene Dinge ausprobiert aber bislang hat nichts geholfen. Nachfolgend eine genauere Beschreibung. Hat jemand eine Idee, was ich machen könnte?

    Vielen Dank!


    Details zu meinem Vorhaben:

    Ziel:
    • Ich habe einen Ordner mit sehr vielen Bildern.
    • Ich möchte die Bilder anhand des Aufnahmedatums in Unterordner nach dem Schema yyyy_mm_dd sortieren.

    Vorgehen:
    1. Ich öffne die Batch/Stapel-Konvertierung.
      .
    2. Rechts oben öffne ich den Ordner mit den Dateien, markiere sie und klicke auf "Hinzufügen" (oder direkt auf "Alle hinzufügen"). Ich habe es auch mit anderen Fotos versucht. Scheint grundsätzlich nicht zu funktionieren und nicht an den Bildern selbst zu liegen.
      .
    3. Links oben ist "Batch-Konvertierung" oder "Batch-Konvertierung + Umbenennen" ausgewählt (habe beides versucht).
      .
    4. Bei der Batch-Konvertierung (sofern nicht sowieso grau) ist kein Haken bei "Spezial-Optionen aktiv". Zielformat ist jpg.
      .
    5. Der Name für die Batch-Umbenennung ist $T(%Y_%m_%d)\$F. Ich habe es auch mit Test\$F und ähnlichen Dingen versucht aber nichts hat geholfen.
      .
    6. In den Optionen habe ich Kopieren, Verschieben und Umbenennen sowie "Kein Umbenennen (Fehler)", "Duplikate erstellen" und "Überschreibe" ausprobiert. Keine Option hat geholfen. Es scheint also eher an den Zugriffsrechten zu liegen und weniger am doppelten Namen (sonst würde "Duplikate erstellen" ja helfen).
      .
    7. Unter Zielverzeichnis habe ich auf "Aktuelles Verzeichnis" geklickt. Ich habe es auch mal mit dem Desktop oder anderen Ordnern versucht - ohne Erfolg.
      .
    8. Sofern nicht grau, klicke ich auf "Umbenennen Testen". Das funktioniert einwandfrei.
      .
    9. Klicke ich auf "Starten", erhalte ich die obige Fehlermeldung "Fehler beim Umbenennen ! (die Datei existiert bereits oder ein Problem mit den Nutzerrechten)" für alle Dateien.

    Randbedingungen
    • Windows 10, 64-bit
    • letzte verfügbare Version von IrfanView (64-bit, 4.58) (vorherige Version hat denselben Fehler produziert - darum hatte ich das Update aufgespielt).

    Empfohlen wurde mir beispielsweise auch, die Ordner-Eigenschaften zu überprüfen. Aber da sehe ich keine passenden Optionen. Ich habe IrfanView auch als Administrator ausgeführt. Hilft auch nichts.

    Vielleicht übersehe ich etwas ganz einfaches. Ich verwende IrfanView nicht andauernd. Die Batch-Verarbeitung habe ich allerdings schon öfter benutzt und hatte bislang kein derartiges Problem. Ich freue mich über jeden Hinweis!

    Danke und viele Grüße
    Oliver
    Last edited by LvOuLi; 13.07.2021, 01:16 PM.

    #2
    Moin,
    leider hilft deine ausführliche Beschreibung nicht, den Fehler zu erkennen. Vermutlich liegt es tatsächlich an den Zugriffsrechten auf den verwendeten Ordner.
    Daher erst einmal dieser Vorschlag: Hast du evtl eine zweite Partition (zB D, eine externe festplatte oder einen USB-Stick. Dort gelten die Beschränkungen nicht, an denen du evtl
    unter C:\Users\... scheiterst. Also kopiere einige Bilder dorthin und probiere die Batchumbenennung dort aus.
    Bitte berichte über das Ergebnis, damit ich, falls notwendig, etwas anderes überlegen kann.
    Win 10/64 Home 21H1 IrfanView 4.58/64
    Hate has caused a lot of problems in this world, but it has not solved one yet. (Maya Angelou)

    Comment

    Working...
    X