Huhu!

Es gibt Individuen im Internet die behaupten: Egal wo man hinkommt der Janko war schon da.
Hier war ich noch nicht. Das ändert sich gerade...

Ich benutze IrfanView seit gefühlt hundert Jahren. Vielleicht war ich in Tschland sogar
der Erste oder Zweite der dieses Programm kannte.
Das Programm war und ist für mich immer ein sogenannter PictureViewer geblieben. Das
heißt daß ich das Programm ausschließlich für Bild-Formate verwende. Allerdings neben dem
Ansehen mittlerweile auch für verschiedene Formen der Bearbeitung von Bildern bzw. Fotos.

Mein bevorzugtes Betriebssystem ist MS Windows Millennium Edition. Leider funktionieren
aktuelle Versionen von IrfanView auf diesem System nicht mehr. Da macht man sich halt
so seine Gedanken...

IrfanView438light_de_max-window.zip (1.36 MB)
https://filehorst.de/d/dAspfBsI
https://www.file-upload.net/download...indow.zip.html
https://workupload.com/file/yV53uCs4

IrfanView438light_de_max-window_sfx.exe (1.42 MB)
https://filehorst.de/d/drdsbEci
https://www.file-upload.net/download...w_sfx.exe.html
https://workupload.com/file/srwwUj2F

Das es von IrfanView keine Light-Version gibt sollte klar sein.
Light meint hier ledeglich daß kein Setup-Programm, kein Un-Installer/Registerer
und keine Hilfe-Datei enthalten ist. Ansonsten ist IrfanView hier halt
etwas anders konfiguriert.

Ich habe keine deutsche Hilfe-Datei für 4.38 gefunden. Und schon sind wir bei
einem Problem! Warum werden die alten Archive und/oder alte Hilfe-Dateien nicht mehr
einzeln angeboten? Ganz schnell und möglicherweise ganz aus Versehen hat man heute aus
dem Internet ein Setup geladen mit einer Version von IrfanView die keine
deutsche Hilfe-Datei enthält. Und manche Menschen brauchen sowas.

Die Version von IrfanView die man oben downloaden kann funktioniert auf allen
MS Windows-Versionen seit Win95. Wie sieht es denn da mit dem Setup-Programm von
IrfanView 4.38 aus?

Es gibt -vermutlich sogar viele!- Anwender die es nervt das IrfanView nach dem Start
häufig anders aussieht da das Fenster dem vorhergehenden Bild angepaßt wurde. Aus diesem
Grund habe ich das Programm so konfiguriert daß es mit maximiertem Fenster gestartet wird.
Ein Bild/Foto wird aber dennoch nicht eingepasst um sicherzustellen daß nicht
die Frage kommt: Warum ist denn die Bild-Qualität so schlecht?

Nein; wir drücken nach dem Laden eine Bildes Enter/Return für den Vollbild-Modus
oder die Taste T für Vorschaubilder.

Problemen mit dem Verstecken des Mauszeiger im Vollbild auch mit neueren
Windows-Versionen begegne ich hier damit daß ich entsprechende Funktion deaktiviere.

Beim Download-Archiv oben handelts es sich um eine 32bit-Version von IrfanView.
Die SFX entpackt auch den Ordner IrfanView den man dann beliebig verschieben könnte.
Die voreingestellte Sprache des Programm ist Deutsch.
Eine Desktop-Verknüpfung kann aus dem Programm heraus (Optionen>Einstellungen>Andere)
erstellt werden.
Es werden durch das Starten des Programms keine Datei-Verknüpfungen vorgenommen.
Ich empfehle mittlerweile grundsätzlich soetwas nicht(!) über das Options-Menü von
IrfanView sondern über das System zu realisieren; das meint dem MS-Windows klar zu machen
daß insb. die Formate BMP,GIF,JPG und PNG mit IrfanView geöffnet werden sollen. Auf diese
Weise kann auch langfristig sichergestellt werden das evtl. auftretende Probleme nicht
durch das Programm IrfanView verschuldet sind.


MfG Janko Weber